Harry Winks Hair | Hairbond - HAIRBOND UNITED KINGDOM

Harry Winks Haar | Hairbond

Profi-Fußballer Harry Winks ft Hairbond Distorter 100ml

Harry Winks ist ein englischer Profifußballer, der als Mittelfeldspieler für den Premier-League-Verein Tottenham Hotspur (AKA Spurs) und die englische Nationalmannschaft spielt.

Hier wirbt der Spurs-Spieler für sein Lieblings-Hairbond-Produkt, Hairbond Distorter Professional Hair Clay.

Winks ist nur einer der Premier-League-Fußballer, die die Hairbond-Produkte unterstützen. Die Marke ist auch stolz darauf, von einer ganzen Reihe von Premier-League-Fußballern unterstützt zu werden, darunter andere englische Nationalspieler wie Peter Crouch. Zu den ehemaligen und aktuellen Spielern gehören Michael Owen, Phil Jones, Jack Grealish, Jordan Pickford, James Ward-Prowse, Fraser Forster und viele mehr, nicht zu vergessen natürlich Jamie Vardy.

Über Harry Winks

Winks ist ein Produkt des Jugendsystems von Tottenham Hotspur. In der Saison 2013/14 trainierte er regelmäßig mit der ersten Mannschaft und wurde am 30. März 2014 in einem Premier-League-Spiel gegen Liverpool zum ersten Mal auf der Bank der A-Mannschaft eingesetzt, wo er bei der 0:4-Niederlage in Anfield nicht zum Einsatz kam. 

Am 27. Juli 2014 unterschrieb Winks seinen ersten Profivertrag bei Tottenham. Laut Winks sagte Mauricio Pochettino, dass er Winks sofort verpflichten wollte, nachdem er Videos seiner Leistungen gesehen hatte. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab er am 27. November 2014 in derUEFA Europa League-Gruppe gegen FK Partizan beim 1:0-Heimsieg an der White Hart Lane, als er nach 87 Minuten für Paulinho eingewechselt wurde.

Im Juli 2015 unterschrieb Winks einen neuen Vertrag bei Tottenham bis 2018, mit der Option auf ein weiteres Jahr. Er erhielt das Trikot mit der Nummer 29, das in die Liste der Erstmannschaftsnummern des Vereins aufgenommen wurde. Winks kam zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison als später Einwechselspieler beim 3:1-Sieg gegen Qarabağ FK.

Saison 2016-17

Am 27. August 2016 gab er sein Debüt in der Premier League, als er Christian Eriksen in der letzten Spielminute beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen Liverpool ersetzte.

Am 19. November 2016 gab Winks sein Debüt gegen West Ham United, zeigte eine gute Leistung und erzielte sein erstes Tor für die Spurs zum 1:1-Ausgleich. Die Spurs gewannen das Spiel in einem dramatischen Finale an der White Hart Lane mit 3:2, nachdem sie zwei späte Tore erzielt hatten. Sein Debüt im FA Cup gab Winks am 8. Januar 2017, als er im Spiel gegen Aston Villa in der dritten Runde in die Mannschaft berufen wurde. Tottenham gewann das Spiel mit 2:0. Am 14. Februar 2017 unterschrieb Winks einen neuen Vertrag bei Tottenham, der ihn bis 2022 an den Verein bindet. Während eines Auswärtsspiels gegen Burnley am 1. April 2017 in der Premier League verletzte sich Winks, als er in die Burnley-Dugout stürzte, und wurde später ins Krankenhaus gebracht, um seinen Knöchel untersuchen zu lassen. Die Spurs gaben am 4. April bekannt, dass Winks durch die Verletzung am Knöchelband für den Rest der Saison ausfallen wird.

Saison 2017-18

Winks begann die Saison 2017-18 als Einwechselspieler in drei frühen Spielen, nachdem er sich von seiner Verletzung erholt hatte. Seinen ersten Einsatz in dieser Saison hatte er im EFL-Cup-Spiel gegen Barnsley, das 1:0 endete. Als nächstes startete er im Auswärtsspiel in der UEFA Champions League gegen APOEL FC, und seine Leistung brachte ihm ein Lob von Mauricio Pochettino als "perfekter Mittelfeldspieler" ein. Nach nur einem Start in der Premier League für den Verein in dieser Saison (beim 4:0-Sieg gegenHuddersfield Town) und vier Premier-League-Einsätzen einschließlich der letzten Saison, erhielt er seine erste Einberufung in die Nationalmannschaft. Er erhielt viel Lob für seine Leistung im UEFA-Champions-League-Spiel auswärts gegen Real Madrid, wo er sich gegen Luka Modrić und Toni Kroos behauptet haben soll. Allerdings zog er sich im Spiel gegen Crystal Palace am 5. November 2017 eine leichte Knöchelverletzung zu, die dazu führte, dass er die letzten drei Monate der Saison verpasste, nachdem er zunächst versucht hatte, einige Spiele durch die Beschwerden zu spielen. Am 17. Mai 2018 unterschrieb er einen neuen Vertrag, der ihn bis 2023 an Tottenham bindet.

Saison 2018-19

Nach einer langen Verletzungspause, die eine Operation erforderte, kehrte Winks in der Saison 2018-19 im Heimspiel gegen Fulham in den Kader zurück und wurde erst spät eingewechselt. Im Spiel gegen Liverpool, das die Spurs mit 1:2 verloren, kam er zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison. Im Auswärtsspiel gegen Fulham im Januar 2019 erzielte er in letzter Minute den Siegtreffer zum 2:1-Sieg, sein erstes Tor für den Verein seit November 2016.