Während er seinen eigenen Sound findet, findet der XFactor-Sänger auch Hairbond - HAIRBOND UNITED KINGDOM

Während er seinen eigenen Sound findet, findet der XFactor-Sänger auch Hairbond

Der 24-jährige Sänger Sam Callahan schaffte es 2013 bis ins Finale von XFactor und veröffentlicht jetzt seine eigene Musik, wirbt aber in den sozialen Medien für sein Lieblingsprodukt Hairbond.

Nach seiner Zeit bei XFactor wird er dabei gesichtet, wie er der Welt seinen Lieblings-Hairbond Moulder Professional Hair Shaper über seinen Twitter-Account zeigt.

Sam hält seinen Hairbond Moulder Professional Hair Shaper hoch

Sam ist ein ehemaliger Barmann aus Essex und er besuchte die Sylvia Young Theatre School mit Nathan Sykes von The Wanted.

Bevor er bei The XFactor vorsprach, war Callahan Teil einer gemischtgeschlechtlichen Gruppe, die von Geri Halliwell gemanagt wurde, bevor er sie im Juni 2011 verließ, um solo zu gehen.

Im Dezember 2012 veröffentlichte er dann seine Debütsingle "Runaway Train". Callahan unterstützte die The X Factor-Bands District3 und Union J bei Auftritten in Schottland.

Er ist ein großer Fan des Celtic F.C. und hat zuvor in Glasgow gelebt, um mit dem schottischen Musikproduzenten John McLaughlin (911, Westlife, Busted) zu arbeiten, der "Runaway Train" produziert hat.

Sie können sich auch Sams Instagram-Seite ansehen hier

Sam promotet seine Single "Stitches and Scars"

Sehen Sie sich Sams Youtube-Kanal und sein Video zum Song "Stitches and Scars Promotional" hieran